Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns (ALLPLAN GmbH) ein besonderes Anliegen. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO – Datenschutz-Grundverordnung und TKG 2003 – Telekommunikationsgesetz).

Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung. Datenschutzinformationen für Mitarbeiter und Bewerber werden an die jeweils Betroffenen direkt übermittelt.

Kontaktmöglichkeit

Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (über das Kontaktformular, per mail oder persönlich), werden die von ihnen angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage bei uns gespeichert.

Im Rahmen einer Geschäftsbeziehung speichern wir ihre Kontaktdaten in unserer firmeninternen Kontaktdatenbank. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten in unserer Datenbank dient einerseits der Vertragsabwicklung laufender Projekte, der Information unserer Kunden und Partner über wichtige Neuerungen sowie unserem berechtigten Interesse zur effizienten Durchführung von Kundenveranstaltungen. Kontakte, die weder für eine laufende Anfrage benötigt werden noch einer aufrechten Geschäftsbeziehung zuzurechnen sind, werden nach spätestens 3 Jahren gelöscht.

Datenverarbeitung: Webseite

Die Nutzung unserer Seite ist ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services unserer Seite können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden.

Als Rechtgrundlage dient unser überwiegendes berechtigtes Interesse nach Art 6 Abs 1 DSGVO, eine benutzerfreundliche Webseite zu gestalten.

Wir weisen darauf hin, dass eine internetbasierte Datenübertragung Sicherheitslücken aufweisen kann, ein lückenloser Schutz vor Zugriffen durch Dritte somit unmöglich ist.

Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unsere Angebote zu optimieren. Unsere Homepage verwendet nur ein zustimmungsfreies PHPSESSID-Cookie. Dieses Session-Cookie zeigt an, dass ein anonymer Nutzer im Moment die Webseite aktiv nutzt; des Weiteren wird damit gezählt, wie viele anonyme Nutzer zur jeweiligen Zeit die Webseite besuchen. Dieses Cookie wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen.

Gespeicherte Informationen im Serverlog:

Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung.

Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt, anonymisiert erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

- Browsertyp und -version
- verwendetes Betriebssystem
- Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
- Webseite, die Sie besuchen
- Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs
- Ihre Internet Protokoll (IP)-Adresse.

Aktuell wird kein Newsletter versandt. 

Datenverarbeitung: Rechnungswesen und Geschäftsabwicklung

Zur Geschäfts- und Projektabwicklung und dem dazugehörigen Rechnungswesen werden folgende Datenkategorien verarbeitet:

  • Stamm und Kontaktdaten
  • Vertragsdaten
  • Verrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Registerauszüge
  • Korrespondenz
  • Projekt- und Angebotsdaten (enthaltene personenbezogene Daten: Kontaktdaten und Lebensläufe bzw. Expertenbeschreibungen)

Die o.a. Daten betreffen Kunden und Lieferanten (incl. Subauftragnehmer) sowie Mitarbeiter der ALLPLAN.

Der Zwecke dieser Datenverarbeitung (Rechnungswesen und Geschäftsabwicklung) sind:

  • Verarbeitung von Daten im Rahmen der unternehmens- und steuerrechtlichen Dokumentationspflichten
  • Vertragsverwaltung
  • Durchführung des Zahlungsverkehrs
  • Allgemeine Geschäftsabwicklung sowie
  • Projektabwicklung

Speicherdauer/Löschungsfrist:

Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.

Für diese Datenverarbeitung werden Auftragsverarbeiter herangezogen und entsprechende Vereinbarungen geschlossen.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

  • Banken zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs
  • Rechtsvertreter im Geschäftsfall
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Gerichte
  • Zuständige Verwaltungsbehörden, insb. Finanzbehörden
  • Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung
  • Fremdfinanzierer wie Leasing- oder Factoringunternehmen und Zessionare, sofern die Lieferung oder Leistung auf diese Weise fremdfinanziert ist
  • Vertrags- oder Geschäftspartner, die an der Lieferung oder Leistung mitwirken bzw. mitwirken sollen sowie Kunden als Leistungsempfänger
  • Versicherungen aus Anlass des Abschlusses eines Versicherungsvertrages über die Lieferung/Leistung oder des Eintritts des Versicherungsfalles
  • Provider (IT Dienstleister)

Internationale Datenübermittlungen

Als international tätiges Consultingunternehmen führen wir auch in nicht EU-Ländern sowie mit internationalen Organisationen Projekte durch. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Für Datenübermittlungen in solche Länder arbeiten wir mit der ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person (Art 49 Abs 1 DSGVO).

Ihre Rechte

Sie können sich aufgrund der DSGVO bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und deren Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung unentgeltlich an uns wenden. Wir weisen darauf hin, dass Ihnen ein Recht auf Berichtigung falscher Daten oder Löschung personenbezogener Daten zusteht, sollte diesem Anspruch keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegenstehen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Kontaktdaten Verantwortlicher

DI Dr. Helmut Berger (Geschäftsführer)
Schwindgasse 10
1040 Wien
Tel.: +43 1 5053707-94
Email: helmut.berger@allplan.at

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung erforderlichenfalls an geänderte rechtliche Anforderungen oder auch geänderte Leistungen der ALLPLAN GmbH anzupassen. Es gilt stets die aktuelle Datenschutzerklärung.

Stand: 23. Mai 2018 – gültig ab 25. Mai 2018